Schulelternbeirat SEB

Erziehung, Bildung und Lernen ist eine gemeinsame Aufgabe von Eltern, Schule und Gesellschaft. Sind Eltern als Partner willkommen, können sie auf vielfältige Weise den Schulalltag mitgestalten und bereichern. Die Anforderungen der Ar-beitswelt sowie die Veränderungen der Gesellschaft sind berufstätigen Eltern vertraut, so dass ihr Engagement wichtige Prozesse der Schulentwicklung anstoßen und begleiten kann.

Der Schulelternbeirat setzt sich aus je einem Mitglied der Klassenelternbeiräte zusammen. Jeder Jahrgang wählt einen Jahrgangssprecher, Ansprechpartner bei klassenübergreifenden, jahrgangsspezifischen Themen.

In der Regel sammeln sich beim Elternbeirat Anliegen bzw. Vorfälle, bei denen es unterschiedliche Meinungen gibt und wo es vielleicht Offenheit, Transparenz und gegenseitigem Verständnis noch herzustellen ist.

Eine offizielle Aufgabe des Elternbeirates ist es, sich für Vertrauen und Einvernehmen zwischen Eltern und Lehrern einzusetzen. Es gilt nach Lösungen zu suchen, die möglichst für alle Beteiligten akzeptabel sind. Mitglieder des Elternbeirates werden zu Fachkonferenzen, Arbeitsgemeinschaften, Ausschüssen, der Schulkonferenz sowie dem Kreis- und Landeselternbeirat entsendet.

In den Vorstand des Schulelternbeirats wurden auf der letzten Sitzung einstimmig gewählt:

  • Swantje Gütter, 1. Vorsitzende des SEB
  • Nicole Daniel, 2. Vorsitzende des SEB

Im Namen der Schulgemeinschaft sagen wir:

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für Ihr Engagement!