Beispiel-Stundenplan Klasse 5

Vereinfacht kann man hier 3 Tage einer Unterrichtswoche in der 5. Klasse mit den jeweiligen Stunden einsehen. Zur Erklärung der Fächer und Zeiten einfach auf den Text klicken!

Stunden Uhrzeiten Mo Di Mi
1. Block 08:00 - 09:20 Uhr

NaWiDas Fach Naturwissenschaften (kurz: NaWi-Unterricht) ist von Klasse 5-7 fächerübergreifender Schulunterricht, der die Fächer Chemie, Physik und Biologie vereint.

KunstIm 5. und 6. Jahrgang lernen die SchülerInnen verschiedene künstlerische Techniken und Materialien kennen. Dazu gehören u.a. neben dem Experimentieren mit Farben und Schrifttypen auch plastische Gestaltungsformen und verschiedene Druckverfahren. Vieles von dem Gelernten können sie in der 7. Klasse beim Kulissenbau unseres Theaterprojektes „Bühne 7“ anwenden.

StammgruppeIn der Stammgruppe findet der Klassenrat statt. Hier lernen Schülerinnen und Schüler mit Unterstützung durch beide Klassenlehrkräfte sich basisdemokratisch über alle die Klassengemeinschaft betreffenden aktuellen Themen, Probleme, Konflikte, anstehende Unternehmungen, Feiern, Termine, … auszutauschen, zu beraten und gegebenenfalls über Lösungswege abzustimmen. Durch den Klassenrat werden u. a. Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein geschult. In der Stammgruppe ist auch Raum für alle weiteren die Klasse betreffenden organisatorischen Fragen.
2. InA-Band

09:30 - 10:10 Uhr

   InA-StundeEine 40min-Stunde zur Inidividualisierung des Lernfortschritts. Die Schüler/innen arbeiten eigenständig in extra Räumen durch Lehrkräfte beaufsichtigt an ihren Langfristaufgaben, Projekten oder ihren Hausaufgaben. MatheForderDie leistungsstärkere Gruppe hat hier Mathe-Unterricht, während die andere Gruppe EVA hat. und parallel MatheFörderDie leistungsschwächere Gruppe hat hier Mathe-Unterricht, während die andere Gruppe EVA hat.
Große Frühstückspause 10:10 - 10:40 Uhr - - -
3. Block
10:40 - 12:00 Uhr

MatheDie Klasse lernt gemeinsam, aber auf verschiedenen Niveaus. Sowohl die Lehrwerke als auch die Klassenarbeiten beinhalten leichte, mittlere und schwere Aufgaben. Ab der Klassenstufe 7 wird die Klasse in einer Mathestunde geteilt, in sogenannte Förder- und Fordergruppen.

MusikMehr als die Hälfte des Musikunterrichts findet aktiv statt. Deswegen heißt eine Stunde in der Woche auch „MusikAktiv!“. Die Schülerinnen und Schüler erproben im Kurs „Stabspiele“ das Spiel in einem Klassenorchester. Sie lassen im „Trommelkurs“ die Herzen schneller schlagen und erleben ihre „Stimme“ vom gemeinsamen Singen bis zu Beatbox und Rap. Dabei lernen wir Noten und Instrumente kennen und probieren gemeinsam, wie Geschichten klingen und wie man Musik malen kann. / OrchesterDie BläserGruppe ermöglicht jeder Schülerin und jedem Schüler, ein Orchesterblasinstrument zu erlernen. Der Musikunterricht findet dann am Instrument statt und aus dem 5. Jahrgang bildet sich eine Orchestergemeinschaft, die zwei jahre lang aktiv musiziert. Dabei wird sowohl der Instrumentalunterricht als auch der Orchesterunterricht im Stundenplan verankert. Beim Weihnachtskonzert, beim Winterkonzert mit dem Blasorchester Tungendorf und beim KreativAbend zeigen die Schülerinnen und Schüler dann, was Gemeinschaft für eine Wirkung entfalten kann WeltkundeDas Fach Weltkunde wird an Stelle der Fächer Geschichte, Wirtschaft/Politik und Geografie unterrichtet. Das Fach ist vierstündig und wird bis einschließlich 10te Klasse unterrichtet. Weltkunde ist aber viel mehr als eine Mischung aus Geschichte, Wirtschaftspolitik und Geografie. In Weltkunde werden 5 grundlegende Kernprobleme erarbeitet: Grundwerte, Erhalt der natürlichen Lebensgrundlage, Strukturwandel, Gleichstellung und Partizipation. Diese werden aus unterschiedlichen Blickwinkeln und fachübergreifend unterrichtet.
4. Block 12:10 - 13:30 Uhr

DeutschDie Klasse lernt gemeinsam, aber auf verschiedenen Niveaus. Sowohl die Lehrwerke als auch die Klassenarbeiten beinhalten leichte, mittlere und schwere Aufgaben. Ab der Klassenstufe 7 wird die Klasse in einer Deutschstunde geteilt, in sogenannte Förder- und Fordergruppen.

EnglischDas Fach Englisch wird ab der 5. Klasse unterrichtet. Die Klasse lernt gemeinsam, aber auf verschiedenen Niveaus. Sowohl die Lehrwerke als auch die Klassenarbeiten beinhalten leichte, mittlere und schwere Aufgaben. Ab der Klassenstufe 7 wird die Klasse in einer Englischstunde geteilt, in sogenannte Förder- und Fordergruppen. Zusätzlich gibt es eine Stunde „Let’s talk“, in der speziell das Sprechen geübt wird.

 Religion Der Religionsunterricht unterstützt die Schüler:innen bei ihrer Suche nach Orientierung und hilft ihnen, Sinn im Leben zu finden. Die Auseinandersetzung mit Erfahrungen und Inhalten des Christentums und anderen Religionen soll ihnen helfen, sich selbst, die Welt und andere besser zu verstehen. Auch Verhalten und Handlungen der Menschen sollen reflektiert werden, indem sich mit vielfältigen Themen aus dem Bereich der Ethik beschäftigt wird. Fragen, welche im Zuge des Unterrichts behandelt werden, wären zum Beispiel: Welche Verantwortung haben wir für uns und für andere? Wie gehen wir mit Umwelt und Natur um? Was glauben andere Menschen und Religionen? Darf der Mensch alles was er kann / PhilosophieDer Philosophieunterricht stellt in besonderer Form das Denken in den Mittelpunkt. Hierbei stellen wir uns gemeinsam als Kurs die „großen Fragen“, die jeden Menschen betreffen. Inhaltlich orientiert sich der Philosophieunterricht in Schleswig-Holstein an den vier Fragen, die der bedeutende Philosoph Immanuel Kant einst stellte: Was kann ich wissen? (Beispiel: „Kann ich meinen Sinnen trauen, obwohl es optische Täuschungen gibt?“) Was soll ich tun? (Beispiele: „Was macht eine gute Freundschaft aus?“, „Haben wir Tieren gegenüber eine Verantwortung?“) Was darf ich hoffen? (Beispiel: „Was ist eigentlich Glück?“) Was ist der Mensch? (Beispiele:  „Welche Bedeutung hat das Spielen für uns Menschen?“, „Was unterscheidet uns von den Tieren
Mittagspause / Mensaessen 13:30 - 14:10 Uhr Essen in der Mensa Essen in der Mensa Essen in der Mensa
5. Block 14:10 - 15:30 Uhr  

AG-Angebot am DienstagIm Rahmen des gebundenen Ganztags gibt es diverse Angebote, die von Lehrkräften oder externen Anbietern durchgeführt werden. Pro Halbjahr wählen die Schüler*innen eine AG. Zu den Angeboten gehören z.B. eine Metall- und eine Holz-AG, eine Koch- und eine Back-AG, Mädchen- und Jungengruppen, PC- und Multimedia- AG, Comiczeichnen und Spiele-AGs, Gitarren- und Sport-AGs. Mit der Wahl einer AG haben die Schüler*innen die Möglichkeit, ihren individuellen Interessen zu folgen. Mit dem Ganztagsangebot soll die Phantasie und Kreativität, die Motorik der Schüler*innen und ein gemeinschaftliches positives Erleben ohne Leistungsdruck ermöglicht und gefördert werden.

Sport und SchwimmenSport wird in der eigenen 3-Feld-Turnhalle durchgeführt. Schwimmen findet im Bad am Stadtwald statt.